-
-
-
×

Die neue Generation industrieller M2M Zahlungssysteme

autark. autonom. automatisch.
Video öffen

Unsere Mission

Die MachineMoney GmbH ist der ThinkTank der Deutschen Lichtmiete Unternehmensgruppe und wurde 2018 als eigenständiges Unternehmen etabliert. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Industrie durch unsere patentierten Lösungen zukunftssicher und effizienter zu gestalten.

MachineMoney Produkt

Wir bieten durch unser Produkt ein M2M Payment- und Kommunikationssystem für die Industrie 4.0

MachineMoney Unternehmen

Wir entwickeln und vermarkten unser IoT-fähiges M2M Payment System

MachineMoney – der neue Industriestandard für M2M-Bezahlsysteme und -Kommunikation.

Wir ermöglichen Pay-Per-Use Modelle in der Industrie und schaffen somit sichere, transparente und schnelle Abrechnungen. Unsere Vision ist, dass Maschinen sich in Zukunft gegenseitig autonom, autark und automatisch für Dienstleistungen bezahlen können. Dadurch wird das Eingreifen Dritter und auch die Abrechnung über Dritte nicht mehr notwendig. Es werden Transaktionskosten gespart und schnellere Transaktionen ermöglicht.

Die MachineMoney Lösung für die Industrie 4.0

Man geht davon aus, dass das industrielle IoT der globalen Wirtschaft bis 2030 ca. 14,2 Billionen Dollar zusteuern wird. Die zentralen Herausforderungen der Industrie im 21. Jahrhundert sind die fortlaufende Digitalisierung und der Kostendruck einer effizienten Produktion. Mit unserer MachineMoney Technologie digitalisieren wir Produktionsprozesse und schaffen dadurch nutzungsgenaue Kostenabrechnungen. Bereits heute schaffen wir durch den Einsatz unserer Pay-per-Use Technologie Kostentransparenz und können Produktionsstopps durch unsere intelligenten Systeme präventiv erkennen. Dies bietet für Industrieteilnehmer enorme Einsparpotenziale. Daher arbeiten wir konsequent an einem System für Machine-to-Machine-Payment. In Zukunft werden Maschinen und Roboter durch unsere Technologie in der Lage sein, sich untereinander direkt abrechnen zu können.

Autonom. Autark. Automatisch.

Das MachineMoney Abrechnungssystem

Das MachineMoney Abrechnungssystem ermöglicht Industrieteilnehmern ihre Prozesse zu digitalisieren. Im Vordergrund steht die nutzungsgenaue Abrechnung, die Steuerung von Aktorik und Sensorik und der Austausch von Daten. Das Abrechnungssystem funktioniert mit vier Modulen die zusammen den Abrechnungsprozess ermöglichen:

  • Mit dem Management Portal (Dashboard) kann die Aktorik und Sensorik gesteuert werden.
  • Das Bus System macht die Aktorik und Sensorik intelligent.
  • Die Cloud verbindet die Module.
  • Das MachineMoney Abrechnungsprotokoll ermöglicht die nutzungsgeanue Abrechnung in den Bereichen Pay per Control, Pay per Data Request und Pay per Use.

Die Module werden in 3 Entwicklungsschritte eingeteilt und stetig weiterentwickelt. Zusätzlich werden neue Funktionalitäten für den Nutzer geboten. Der Nutzer kann selbst entscheiden ob er die standardisierten oder erweiterten Funktionalitäten nutzen möchte.

Vorteile

Es gibt zahlreiche Vorteile, die die Aufrüstung Ihres Unternehmens mit MachineMoney mit sich bringt. Wir haben bereits einige, die sofort und für jeden Nutzer zutreffen, unten aufgelistet. Die Vorteile, die es im Speziellen bringt, können sich von Industriezweig zu Industriezweig und Branche zu Branche unterscheiden – wir helfen Ihnen dabei, Ihre Möglichkeiten mit MachineMoney voll auszuschöpfen.


Einfache Implementierung

Verbrauchsabhängige
und genaue Abrechnung

M2M-Kommunikationsmöglichkeiten durch BUS System

Kosten- und Datentransparenz

Produktions-/Auslastungsoptimierung


Höhere Produktivität

MachineMoney – Anwendungsbeispiele

Use Case: Parkplatzsuche

Bei der Suche nach einem Parkplatz, kann eine Suchanfrage im Datenpool der Anbieterfirma XY erfolgen.  Man erhält direkt Info über alle freien Parkplätze in der Umgebung und zahlt die Gebühr über MachineMoney an den Markplatzanbieter. Ggf möchte man andere Anfragen aufgeben. Die Zahlung erfolgt pro Abfrage (per Use) – ohne monatliche Nutzungsmodelle. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Daten an den Betreiber des Datenmarktplatzes zu verkaufen, sodass ein Handel entsteht.

Branchenbeispiel:
Anlagen- und Machinenbau

Entwicklung IIoT in den kommenden Jahren im Anlagen- und Maschinenbau

Im Anlagen- und Maschinenbau lassen sich durch IIoT-Lösungen wie Remote Monitoring laut einer Studie vom Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little Stillstandzeiten um bis zu 50 Prozent reduzieren (Studie: Der deutsche Industrial-IoT-Markt 2017-2022. Zahlen und Fakten). Hierdurch kann die Produktion erhöht, Umsätze gesteigert und der Produktionsablauf optimiert werden.

Die MachineMoney GmbH hilft und unterstützt Unternehmen dabei, entsprechende Lösungen umzusetzen.

 

Bleiben Sie up to date!
Hier gibt es die neuesten Entwicklungen und Releases rund um MachineMoney!